Eigenschaften des Nubart Audioguides

Vollständige Inhaltsproduktion

Schreiben Sie uns ein Skript für Ihre Audio-Tour und wir kümmern uns um die Übersetzung und Vertonung. Die Produktion ist im Preis inbegriffen!

Mehr dazu...

Audioguide ohne Geräte

Mit Nubart verwenden die Besucher ihr eigenes Handy. Sie werden also keine Geräte lagern, warten, einsammeln oder laden müssen!

Mehr dazu...

Audio-Tour ohne Apps

Mit Nubart bekommt Ihr Besucher einen direkten Zugang zum Inhalt. Keine App-Installation erforderlich!

Mehr dazu...

Mit Benutzerdaten

Nubart verrät Ihnen, aus welchem Land Ihre Besucher kommen, was sie am meisten interessiert hat, wie lange sie im Museum geblieben sind...

Mehr dazu...

Mit Besucher-Feedback

Fragen Sie Ihr Publikum, was ihm am meisten gefallen hat. Mit diesen Kommentaren können Sie Ihre Ausstellung und Ihren Audioguide verbessern!

Mehr dazu...

Günstig

Erwerben Sie Ihre Audioguides kostengünstig und entscheiden Sie, ob sie kostenlos als Teil des Eintritts oder gegen Entgelt an Ihre Besucher verteilt werden sollen.

Mehr dazu...

Vollständig produzierte Audioguides

Wenn Ihr Museum zum ersten Mal vor der Produktion einer Audioführung steht, werden Sie sich über die vielen Aspekte wundern, die man dabei beachten muss.

Wie schreibt man ein geeignetes Skript? Wie lang sollten die Tonspuren sein? Wie viele davon brauchen wir zu einer angemessenen Kunstvermittlung?

Aber auch: Wie finde ich einen zuverlässigen Übersetzer ins Chinesische? Oder: wer könnte für mich den Text auf Japanisch vertonen?

Viele Software-Firmen bieten Ihnen eine technologische Lösung (Apps oder ähnlich), lassen aber die gesamte Produktion des Inhalts in Ihren Händen. Nubart arbeitet mit Experten und Geisteswissenschaftlern zusammen. Deshalb können wir beides anbieten: eine innovative Technologie für Ihre Audioguides und die Produktion von qualitativ hochwertigen Inhalten. Wir beraten Sie Schritt für Schritt, vom Skript bis hin zur Präsentation des digitalen Inhalts.

Und das alles ist 2018 in unserem Preis inbegriffen!

Ansonsten: selbstverständlich können auch Ihre bestehenden Guides übernommen werden!

Sie können unseren Zeitplan und unsere Arbeitsmethode hier einsehen.






Audioguides ohne Geräte

Konventionelle Audioguide-Geräte verbrauchen wertvolle Ressourcen in einem Museum.

Sie müssen repariert, geladen und sauber gehalten werden.

Man muss sie auch am Ende des Rundganges wieder einsammeln.

Um sicherzustellen, dass sie auch zurückgegeben werden, wird oft ein Personalausweis oder Bargeld als Pfand verlangt, was eine Belästigung für den Besucher und ein Sicherheitsrisiko für das Museum bedeutet.

Nubart-Kärtchen sind anfassbar wie konventionelle Audioguide-Geräte, aber da sie vom Besucher mitgenommen werden, erfordern sie keine Wartung noch einen Personalausweis als Pfand.

Sie agieren wie ein Schlüssel, der einen kontrollierten Zugang zum Inhalt der Audioführung ermöglichen, direkt vom Smartphone des Besuchers. Der Inhalt kann auch nach dem Besuch im Museum abgerufen werden, sogar Monate oder Jahre später.

Sie sind biologisch abbaubar und eine hübsche Erinnerung für den Reisenden.

Nubart Audioguide-Karte





Audio-Tour ohne Apps

Oft suchen Museen, die auf konventionelle Audioguide-Geräte verzichten möchten, eine Alternative in den Apps.

Aber die Entwicklung einer App ist teuer und die gesamte Inhaltsproduktion muss in der Regel das Museum selbst übernehmen.

Apps müssen bekanntlich doppelt entwickelt werden (iOS und Android), sind oft wenig flexibel für Inhaltsänderungen und müssen ständig gewartet und aktualisiert werden.

Besucher verbrauchen ungern den Speicherplatz ihrer Smartphones, um eine App zu installieren, die sie wahrscheinlich nur einmal gebrauchen werden.

Auch kostenlose Museumsapps werden daher kaum heruntergeladen und das Museum erhält die Investition meistens niemals zurück.

Nubart Audioguides können sofort von jeder Art von Smartphone aus aktiviert werden (iPhone, Android, Windows...) ohne Speicherplatz zu verbrauchen. Sie sind sehr flexible für Änderungen und erfordern keine regelmäβigen und teuren Aktualisierungen.

Zugang zu den Nubart Audioguides mittels QR-Code





Audioguides mit Besucherdaten

Museen wissen wie wichtig es ist, Informationen über Ihre Besucher zu haben. Aber hochwertige Daten sind schwer zu bekommen.

Nubarts Karten sind nicht nur ein innovativer Audioguide, der Ihrem Publikum einen mehrsprachigen Service bietet, sondern auch ein perfekter und unaufdringlicher Datensammler. Über die Smartphones sammelt Nubart interessante Mobilfunkdaten über Ihre Besucher ein, aber immer legal und anonym.

Als Kunde von Nubart erhalten Sie so oft Sie wünschen eine statistische Übersicht mit Daten über die Nutzung des Audioguides. Unsere kostenlosen Berichte enthalten, u. a.:

  • Herkunftsland der Besucher
  • Muttersprache der Besucher
  • Besucher pro Tag
  • Besucher nach Tageszeit
  • Zeit, die Ihre Besucher den Audioguide nutzen
  • Angabe der prozentuell meistgehörten Spuren
  • Verwendetes Gerät

Die meistgehörten Spuren verraten uns, welche Stücke den Besuchern am meisten interessiert haben. Das stimmt nicht immer mit den Ausgangserwartungen des Museums überein! Auf dieser Kenntnis beruhend kann das Museum neue Einkaufsstrategien entwickeln oder das didaktische Begleitmaterial zielgerecht erweitern.

Da jede Karte mit einem individuellen Code versehen ist, verfügen wir auch über die Möglichkeit, Data-Mining anzubieten. Zum Beispiel könnten wir auf Fragen antworten wie: "Wie viele französische Besucher sind am Nachmittag in mein Museum gekommen, und wie viele am Vormittag?". Oder: "Ich möchte wissen, ob die Spur Nr. 14 öfter vom japanischen als vom chinesischen Publikum gehört wurde". (Data-Mining ist in unseren kostenlosen Berichten nicht enthalten).

Bestellen Sie einen kostenlosen Musterdatenbericht, um mehr über unsere Daten zu erfahren.






Audioguides mit Besucherfeedback

Unsere Berichte enthalten wertvolle, anonyme Informationen über Ihre Besucher und ihr Verhalten. Aber gewisse Informationen können nicht automatisch ermittelt werden, sondern man muss dazu die Besucher direkt befragen.

Aus diesem Grund findet der Besucher am Ende der Audioguide-Spuren einen kurzen Fragebogen mit fünf Fragen. Zwei davon stehen fest:

  • Bewertung der Ausstellung von 1 bis 5.
  • Kommentarfeld für freie Anmerkungen über die Ausstellung oder den Audioguide.

Sie werden sich wundern, wie ausführlich die Anmerkungen Ihrer Besucher sein können! Ein vom Museum ernannter Mitarbeiter kann Emails in Echtzeit mit den Besucheranmerkungen erhalten.

Die anderen drei Fragen kann das Museum frei aus einer langen Liste aussuchen (Alter, erster Besuch, E-Mail-Adresse, usw.). Um die Qualität unserer Daten zu gewährleisten, kann der Besucher nur ein einziges Mal antworten, was durch unsere individuellen Codes pro Karte sichergestellt wird. Unvollständige Antworten werden von uns ebenfalls registriert.

Die Feedback-Ergebnisse sind Teil unseres Datenreports. Diese Feedback-Funktion ist sehr nützlich, um die Zufriedenheit des Publikums zu erkunden. Auch wir können daraufhin Verbesserungen im Audioguide vornehmen, wenn erforderlich.

Feedback-Fragebogen in Nubart Audioguides





Rentable Audioguides zu geringen Kosten

Unsere Nubart Audioguides werden nach Kartenmenge verkauft. Je gröβer die Erstbestellung, desto mehr Inhalt und mehr Sprachen sind im Preis inbegriffen sein.

Mit unseren Tarif-Paketen wird Ihr Museum sehr schnell im Voraus das Budget für den Audioguide der nächsten Sonderausstellung berechnen können. Sobald die Karten der ersten Bestellung verbraucht sind, können Sie schnell und einfach weitere Karten nachbestellen.

Mit Nubart können sich sogar kleine Museen einen Audioguide leisten. Auch Audioguides für Sonderausstellungen kommen mit Nubart endlich in Frage!

Sie entscheiden, ob Sie den Audioguide kostenlos an Ihre Besucher als Teil des Eintritts mitgeben, oder ob Sie sie lieber verkaufen möchten. Wenn Sie die Karten verkaufen, werden Sie nicht nur schnell Ihre Investition zurück erhalten, sondern auch Zusatzeinnahmen für Ihr Museum erzielen.

Schauen Sie hier auf unsere Preise

Wenn keins unserer Tarif-Pakete Ihren Bedürfnissen entspricht, können Sie gerne einen Kostenvoranschlag anfordern.






Preise 2018

Je höher die Mindestbestellung, desto mehr Inhaltsproduktion sponsern wir als Einstieg dazu!

Probe

GRATIS

Infomappe

  • Musterkarten aus realen Projekten
  • Detaillierte Erläuterungsbroschüre

Ideal, um Nubart kennenzulernen


Probe anfordern

Paket Mini

6.000,- €

6.000 Karten

aus biologisch abbaubarem PVC oder Spezialkarton


2018 kostenlos dazu:

Übersetzung in 1 Sprache und Vertonung in 2 Sprachen von bis zu 3.500 Wörtern (etwa 10-15 Spuren)


Ideal für Wechselausstellungen!


Nächster Schritt

Paket Medium

10.000,- €

10.000 Karten

aus biologisch abbaubarem PVC oder Spezialkarton


2018 kostenlos dazu:

Übersetzung in 3 Sprachen und Vertonung in 4 Sprachen von bis zu 7.500 Wörter (etwa 25-30 Spuren)


Ideal für kleine Museen!


Nächster Schritt

Paket Maxi

25.000,- €

26.000 Karten

aus biologisch abbaubarem PVC oder Spezialkarton


2018 kostenlos dazu:

Ausarbeitung des Skripts

Übersetzung in 5 Sprachen und Vertonung in 6 Sprachen von bis zu 15.000 Wörter (etwa 50-60 Spuren)


Ideal für Dauerausstellungen!


Nächster Schritt

Alle diese Pakete beinhalten:

  • Fertig produzierte Audioguides
  • Digitaler Aufbau des Audioguides
  • Regelmäβige Berichte mit Besucherdaten
  • Offline-Modus (Nutzung ohne Wlan oder Daten, optional)
  • Feedback in Echtzeit (via E-Mail)
  • Auf das Museum zugeschnittene Fragen für das Besucherfeedback
  • Abfassung von vorkonfigurierten Tweets in den jeweiligen Sprachen
  • Hinzufügung der vom Kunden gelieferten digitalen Inhalte (Videos, Bilder, PDFs...)
  • 5 Jahre Hosting der Inhalte (kostenlose Verlängerung möglich)
  • Design der Karte (optional)

Mindestnachbestellung von 1.000 Karten: 1.000,- €

Wenn keines dieser Pakete Ihren Bedürfnissen entspricht oder wenn Sie eine nur digitale Lösung wünschen, fordern Sie bitte einen Kostenvoranschlag an.

Nubarts Kunden und Projekte

Klicken Sie die Bilder an, um mehr zu erfahren:

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Die individuellen Codes, die auf jede Karte gedruckt sind, agieren wie ein Schlüssel, der einen exklusiven Zugang zum digitalen Inhalt der Audioguides möglich macht. Der Besucher kann den QR-Code scannen, um direkt an den Inhalt zu gelangen, oder, wenn er mit QR-Codes nicht vertraut ist, einen alphanumerischen Code in unsere Webseite oder in die Webseite des Museums eingeben.
Bei Nubart haben wir die LOCP-Technologie entwickelt (Lightweight Online Content Protection). Damit wird der Zugang zum Audioguide nicht übertragbar.
Mittels LOCP kann der Besitzer der Karte den Inhalt so oft wie erwünscht abrufen, sowohl vom Smartphone wie vom PC oder Tablet aus, sogar Monate oder Jahre nach dem Besuch. Aber die Karte kann nicht von einer anderen Person verwendet werden.
Auf diese Weise garantieren wir, dass der Audioguide einen Verkaufswert hat und garantieren die hohe Qualität der von uns ermittelten Daten.
Zugang zum Nubart Audioguide über einem QR-Code

Bei kurzen Sonderausstellungen oder bei Museen mit kostenlosem Eintritt ist es möglich, dass der Wiederverkauf der Karten nicht rentabel oder nicht zumutbar ist.
Für diese Fälle haben wir die Option des nur digitalen Audioguides entwickelt, d.h., eine interaktive, responsive Web-App die auch ohne Kärtchen zugänglich ist. Wie immer bei Nubart, erfordert der Zugriff nicht das Herunterladen einer App.
Das Museum erhält von uns einen einzigen QR-Code und, als Alternative, einen alphanumerischen Code (für mit QR-Codes nicht vertraute Nutzer). Ebenso einen direkten Link zum Inhalt. Das Museum kann beide Codes auf den Informationsbroschüren der Ausstellung oder auf Plakaten an der Rezeption drucken. Der Audioguide kann ebenso auf der Webseite des Museums verlinkt werden.
Im digital-only-Modus ist es nicht möglich, den Zugriff auf den Audioguide einzuschränken, wie es dagegen die Codes unserer Karten erlauben.
Unser System weist jedem einzelnen Besucher eine Identifikation zu, so dass wir nach wie vor dem Museum sehr detaillierte anonyme Datenberichte liefern können. Allerdings werden virtuelle Besucher hinzugefügt, die womöglich niemals im Museum gewesen sind.
Unsere nur digitale Audioguides haben keinen festen Tarif. Erklären Sie uns Ihr Projekt und wir erstellen einen Kostenvoranschlag!
Klicken Sie hier, um ein Beispiel unserer nur digitalen Audioguides zu sehen
Die Tonspuren unserer Audioguides werden gestreamt, d. h., nur die vom Besucher angeklickten Spuren verbrauchen Daten. Damit unterscheiden wir uns von vielen Apps, die das Herunterladen des gesamten Inhalts fordern. Die ausgesuchten Tonspuren verbrauchen 0,46 MB pro Minute, also 5 mal weniger als Musikstreaming-Dienste wie Spotify.
Wenn Ihr Museum über eine gute Datenabdeckung verfügt ist es also nicht unbedingt erforderlich, dass Sie Ihren Besuchern ein freies WiFi anbieten, um unsere Audioguides anbieten zu können. (Seit Juni 2017 entfallen Roaming-Gebühren für EU-Bürger).
Für Fälle mit schlechten Verbindungsmöglichkeiten (z. B. Museen, die Wifi nur im Empfangsbereich haben, oder Audioguides in Naturgebieten mit geringer oder gar keiner Datenabdeckung) haben wir einen Offline-Modus entwickelt. Statt den Inhalt zu streamen, lässt sich dabei der gesamte Inhalt in den temporären Speicher des Mobiltelefons herunterladen. Sobald die Tonspuren heruntergeladen sind, kann man den Audioguide auch in Bereichen ohne Abdeckung weiterhin nutzen. Und das alles, wie immer bei Nubart, ohne eine App herunterladen zu müssen!
Unser Audioguide mit der Möglichkeit, ihn im Offline-Modus (dh ohne Internet und ohne Datenabdeckung) zu nutzen, ist ideal für Museen, die nur im Empfangsbereich kostenloses Wi-Fi haben oder für Audioführungen in Gegenden mit schlechter oder keiner Datenabdeckung.
Der erste Zugriff (Codelesung) sollte in einem Bereich mit Konnektivität stattfinden. Alle digitalen Inhalte des Audioguides werden automatisch in den temporären Speicher des Mobiltelefons heruntergeladen, ohne dass eine App installiert oder der eigentliche Speicher belegt werden muss! Ab diesem Zeitpunkt kann der Inhalt im Offline-Modus so lange wie nötig gehört werden. Wenn Sie den Browser schließen verschwinden die Inhalte automatisch aus dem temporären Speicher. Sie können aber jederzeit später wieder darauf zugreifen, indem Sie die Karte erneut verwenden.
Wir wissen, dass die meisten Museen unter Personalmangel leiden und eine sehr hohe Arbeitsbelastung haben.
Unser Ziel ist es, diese Belastung maximal zu reduzieren.
In der Regel benötigen wir nur ein Skript, Bilder und ein paar Informationen. Wir kümmern uns um alles andere, halten Sie über den Prozess auf dem Laufenden und suchen Ihre Zustimmung in den verschiedenen Phasen. Materialien, die Nubart für die Vorbereitung Ihres Audioguides benötigt
Museen können sich unter verschiedenen Möglichkeiten der Verteilung entscheiden.
Zum Beispiel:
  • Die Karten gratis als Teil des Eintritts verteilen.
  • Die Karten gratis an bestimmten Wochentagen geben, um an flauen Tagen mehr Besucher anzuziehen
  • Die Karten gratis zu Promotionszwecken als Teil einer Sponsoring-Partnerschaft geben
  • Die Karten gratis als Teil des Eintritts verteilen (besonders empfohlen!)
  • Die Karten zu einem kostendeckenden Preis verkaufen
  • Die Karten mit Gewinn verkaufen
Da das Museum die komplette Kontrolle über die Vertriebslösung hat, kann es auf verschiedene Weisen experimentieren, bis die best passende Lösung gefunden wird.
Bedenken Sie: je mehr Karten verbraucht werden, desto gröβer wird die Menge der Nutzungsdaten und der Kommentare der Besucher über Ihre Ausstellung sein!
Bei Nubart kümmern wir uns um die Umwelt! Wir bieten zwei Arten von biologisch abbaubaren Karten an:
  • Karten aus hochfestem Spezialkarton, FSC-zertifiziert.
  • Bio-PVC: Diese Karten enthalten ein Additiv namens Add-X Biotech, das sie nach einigen Jahren biologisch abbaubar macht.
Ihre Besucher können die eigenen Kopfhörer verwenden oder das Volumen des Handys leiser stellen, so dass andere Besucher sich nicht gestört fühlen.
Wenn Sie aber meinen, dass Mini-Kopfhörer in Ihrem Museum unerlässlich sind, können wir sie gerne anbieten und sogar das Kästchen dazu mit Ihrem museumslogo versehen. Fragen Sie uns nach einem Kostenvoranschlag!

Kopfhörerkästchen mit Museumslogo

Fordern Sie eine Probe an

Möchten Sie ganz genau wissen, wie unsere Audioguides funktionieren?

Fordern Sie eine Musterkarte an!








Nubarts Musterkarte

Blog

Über uns

Gegründet in Barcelona in 2013, hat unsere Firma Digital Tangible SL sich immer darum bemüht, digitale Inhalte anfassbar zu machen.

Nach dem Start unserer Download-Karten für eBooks und Hörbücher unter Seebook, haben wir 2016 Nubartentwickelt.

Mit Nubart ermöglichen wir jetzt kleinen und mittleren Museen in der ganzen Welt rentable Audioguides tausenden von Besuchern anzubieten.

image

Rosa Sala

CEO, Gründerin
image

Simon Effing

CTO, Gründer
image

Jordi Pérez

COO, Gründer
image

Ulrike Kroll

Managing Partner Deutschland / Chile
image

Steve Zitkovich

Marketing Consultant
Lourdes Jimenez

Lourdes Jiménez

Beratung, Vertrieb
image

Yi Zhen Tou

Inhalt Asien

Kontakt

Digital Tangible SL
(Barcelona - Berlin)
Deutschland: +49 (0)30 216 02 001
Spanien: +34 678 650 746